Informationen für die Medien

Reaktion der SPD-Landtagsfraktion: ein Brief „An alle mit der Kindetagesbetreuung beruflich oder ehrenamtlich Befassten“

————-


Pressecho auf das Pressegespräch am 20. Februar: Es berichteten die WAZ , die Westfälische Rundschau, die Westfalenpost, die Westdeutsche Zeitung, der Iserlohner Anzeiger und noch einmal die WAZ

———

Pressemeldung vom 4.2.2019 zur Gründung des Aktionsbündnisses sowie Ankündigung des ersten Pressegespräches am 20.2.2019

Das Pressegespräch fand statt
am:     20.02.2019
um:     11:00 Uhr
im       Büro der Mitarbeitervertretung für die Mitarbeitenden im
             Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen
             für Kinder im Bistum Essen
in:       Teichstr. 6 in 45127 Essen
Gesprächsteilnehmer/innen waren:
•  Katharina Schwabedissen, Sprecherin des Bündnisses,
   Gewerkschaftssekretärin bei ver.di:
•  Thorsten Böning, Sprecher des Bündnisses,
   MAV Vorsitzender KiTa  Zweckverband
•  Darius Dunker, Vorsitzender des Landeselternbeirats
•  Helga Tillmann, ZKD, Zentralverband der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    in Einrichtungen der kath. Kirche Deutschlands e.V.
•  Maike Finnern, stellv. Landesvorsitzende der GEW NRW
………………………..

 


Unsere Überlegungen zur künftigen Finanzierung der Kitas in NRW (pdf-Datei 2,6 MB). Details dazu werden wir im Rahmen des Pressegespräches am 20.2. erläutern.

Das Leitungsteam der Kampagne „Mehr Große für die Kleinen“ erreichen Sie per Email an die Sprecherin Katharina Schwabedissen und den Sprecher Thorsten Böning über diese Mailadresse:

presse@mehr-grosse-fuer-die-kleinen.de